• image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Čeština (Česká republika)English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)
Europameisterschaft - Peitsche

Qualifikation

A – das Treffen der Ziele

Allgemeine Bedingungen für das Treffen der Ziele:

  • In diesem Wettbewerb sind keine Prellschüsse. Der Wettkämpfer kann so abknallen, dass er das Ziel nicht trifft.
  • Das Niederschlagen von zwei oder mehrerer Klötzen wird punktuell nicht angerechnet (auf diese Weise niedergeschlagene Klötze werden nicht zurückgegeben).
  • Die Distanz vom Ziel beträgt jeweils 3 m
  • Als Ziel werden Klötze mit einem Durchmesser von 3 cm und Länge von 5 cm, oder Klötze 2,5x2, 5x5 cm, oder leere Jagdschrotpatronen verwendet.

Schnellschuss auf Klötze

Eine Peitsche

10 Stück Klötze 15 cm von einander entfernt. Die Anzahl von Hieben ist nicht begrenzt von einem Zeitlimit von 10s. Die Klötze sind auf einem Schwebebalken in Höhe von 120 cm postiert und müssen allmählich aus einer vorausbestimmten

Seite getroffen werden, die sich der Wettkämpfer

bestimmt.

Ein Klotz ein Punkt, maximal 10 Punkte

Horizontaler Speiler

Eine Peitsche

Fünf Speiler (die Länge aller Spoiler beträgt 15 cm) übereinander postiert und voneinander 15 cm entfernt. Die Aufgabe ist das Durchschlagen der Spoiler schrittweise von dem oberen bis zum unteren. Der Wettkämpfer hat fünf Hiebe 30 sec. Zwei Punkte für einen niedergeschlagenen Spoiler, max. 10 Punkte. Im Falle des Treffens mehr als eines Speilers werden die Punkte nicht berechnet.

Vertikaler Speiler

eine Peitsche

Auf dem Ständer in Höhe von 120 cm sind

reihenweise hintereinander stufenweise 5 verkleinerte

Speiler (15, 11, 9, 7, 5 cm) 15 cm voneinander entfernt.

Die Aufgabe ist sie schrittweise niederzuschlagen d.h.

von der größten bis zur kleinsten. Der Wettkämpfer hat

5 Hiebe und Zeit 30 sec.

Im Falle des Treffens mehr als eines Speilers werden die Punkte nicht berechnet.

Zwei Punkte für einen abgeschlagenen Speiler, max. 10 Punkte.

Zwei Klötze aufeinander

Eine Peitsche

Auf dem Schwebebalken sind fünf Klötze 4x4x10 cm, aufgebaut voneinander 15 cm entfernt. Auf jedem Klotz ist ein kleiner Klotz 2x2x5 cm oder eine Jagdpatrone, insgesamt 5 Hiebe. Die Aufgabe ist die kleinen Klötze mit 5 Hieben niederzuschlagen, ohne dass die großen abspringen. Für jeden auf diese Weise getroffenen Klotz 3 Punkte also insgesamt 15 Punkte.

B - Pflichtpeitschenknalle

Zwei Peitschen

Die Peitschenknalle werden in einer gleichlaufenden Bewegung ohne Unterbrechung durchgeführt.

Gruppe (durchgeführt durch 2 Peitschen abwechselnd)

skupina (prováděna oběma biči součastně)

Hammer

Hinterer Frosch

Elstner

Österreicher

Wird mit 1 – 3 Punkten der Ausführung nach, also meistens mit 12 Punkten bewertet.

Gruppe (durchgeführt mit zwei Peitschen gleichzeitig)

skupina (prováděna oběma biči se zpožděním)

über dem Kopf rechts

Elstner

Vorderer Frosch

Fliegende Mücken

Wird mit 1 – 3 Punkten der Ausführung nach, also meistens mit 12 Punkten bewertet.

Gruppe (durchgeführt mit zwei Peitschen mit Verspätung)

Hammer

Vorderer oder hinterer Frosch 

Elstner

Über dem Kopf rechts

Wird mit 1 – 3 Punkten der Ausführung nach, also meistens mit 12 Punkten bewertet.

Gruppe (jede Hand durchführt gleichzeitig einen anderen Knall)

LH = linke Hand, RH = rechte Hand

LH – fliegende Mücken / RH – Flasch (beschleunigt)

LH - Hammer / PH - hinterer Frosch

LH – über dem Kopf links – und seitlich abgezielt / RH – über dem Kopf rechts und seitlich abgezielt

LH – Hammer, Elstner und Frosch / RH Hammer, Elstner und Frosch

Beide Hände müssen die geforderten Kombinationen beherrschen und vertretbar sein

Wird mit 1 – 3 Punkten der Ausführung nach, also meistens mit 12 Punkten bewertet.

Ins Finale fortschreiten 6 Wettkämpfer mit der höchsten Punkteanzahl aus A und B. 

Das Finale

A – das Treffen von Zielen

Das Treffen von Brummeisen

Mit zwei Peitschen mit Verspätung

10 Hiebe, max. 10 Punkte

Das Treffen der Klötze abwechselnd

Mit zwei Peitsche

5+5 Hiebe auf 10 Ziele max. 10 Punkte Zeit 60 sec

Die Klötze werden Schrittweise von einer vorausbestimmten Seite, die sich der Wettkämpfer bestimmt getroffen

Ein Klotz ein Punkt max. 10 Punkte

Dieselben Bedingungen wie beim Schnellschießen

Vertikale Schubfächer

zwei Peitschen

Das Abschlagen von 10 Klötzen platziert in Schubfächern 10 cm übereinander, abwechselnd mit zwei Peitschen von der Unterseite aufwärts

Insgesamt 10 Hiebe

Ein Klotz ein Punkt max. 10 Punkte

B – Freiübung mit Musik – Zeit max . 5 min.(Bedingung - eigene Musik)

Zeitlimit wird gestartet und beendet mit der Anweisung des Schiedsrichters. Der Wettkämpfer kann eine Assitentin nutzen, die jedoch mit einer Peitsche nicht arbeiten darf.

Bewertung:

Technische Kompliziertheit – 5 Schiedsrichter, jeder hat die Möglichkeit 1 – 10 Punkte zu erteilen, also max. 50 Punkte

Künstlicher Eindruck und Aufführung - 5 Schiedsrichter, jeder hat die Möglichkeit 1 – 5 Punkte zu erteilen, also max. 25 Punkte

Die Punkte werden nach der Vorführung der Freienübung aller Wettkämpfer erteilt.

Die endgültige Reihenfolge wird mit der Summe aller Punkte aus dem Treffen von Zielen und der Freiübung festgelegt.

Der Sieger ist Europameister in der Beherrschung der Peitsche in der Meisterklasse.

 
Copyright © 2022 Western Arts Club. Alle Rechte vorbehalten.